Die letzte Rose geht an die Omnicom-Tigers!

25. Juli 2019 Veröffentlich von: Annika

Let’s go Tigers, Let’s go!“ – von der Eingangshalle zum Spielfeld

OMG! OMG!“- von den Tribünen

„UND NIEMALS OHNE MEIN TEAM!“– unser Stichwort!

Schnell durch den schmalen Tunnel raus auf das riesige Spielfeld. Begleitet von dramatischem Nebel, stürmten wir auf den Rasen und feierten uns, den Moment und die Agentur. Noch bevor der Einspieler endete, platzierten wir unsere Requisiten auf dem Feld. Schnell noch mit der Kunststoff-Limousine in die Startaufstellung und los! 

Im Cat-Walk a la Germany’s Next Topmodel eröffneten wir die ersten Sekunden unserer Choreografie. Dieses Jahr wurde das Motto „Omnilove“ ganz großgeschrieben. Passend dazu ging es bei unserem Tanz um die Eroberung des Bachelors, verkörpert von Tim (ein großes Dankeschön an der Stelle!). Von „If you wann be my lover“ bis „I’m too sexy for my love“ waren alle Klassiker dabei. Und unsere Kollegen auf den Tribünen feierten es!

3 Monate zuvor…

Am ersten Trainingstag hieß es schon „Das hier ist nichts für schwache Nerven“. Ihr denkt das sei übertrieben? – Das dachte ich auch! 3 Monate haben wir uns mindestens einmal pro Woche getroffen um Dainas wohl überlegte Choreografie einzustudieren. In den letzten Wochen vor unserem Auftritt trafen wir uns sogar zwei Mal pro Woche. Trotz 30 Grad und nach Feierabend motivierte uns unser toller Teamcaptain Kira immer wieder aufs Neue, also rissen wir uns alle zusammen. Spaß? Der kam bei keinem Training zu kurz.

Ein riesiges DANKE an Kira und Diana und das gesamte Cheerleader-Team für die schöne Zeit mit euch! 

Ob sich die Mühe gelohnt hat?

Abgesehen davon, dass wir das Ding gewonnen haben und Kira zurecht zur besten Teamchefin ausgezeichnet wurde, hat sich jeder Trainingsabend und jede Minute auf dem SMAC 2019 gelohnt.

Du willst den Zusammenhalt der OMG am eigenen Leib zu spüren kriegen? Dann bist du bei diesem Event genau richtig! Denn spätestens dann sollte eines klar sein „Ich kooperiere nie ohne mein Team!“.