Das duale Studium bei der OMD: Mein Fazit zur Halbzeit

15. April 2016 Veröffentlicht von: Christian

Als ich vor einer Woche nach meiner letzten Uniphase wieder die Agentur betreten habe, ist mir

eins klargeworden:

Die Zeit vergeht einfach wie im Flug. – (auch, wenn es eine ausgelutschte Floskel ist).

Mein mittlerweile drittes Semester ist jetzt vorbei, ich habe zahlreiche Abteilungen der OMD durchlaufen, Hausarbeiten geschrieben, aber auch mein erstes Werbefußballturnier erlebt.
Während der Klausurphasen am Wochenende gelernt, aber auch den Feierabend bei einem Bier auf der Dachterrasse mit Kollegen genossen und in der Uni viele Bekanntschaften mit netten Kommilitonen aus anderen Agenturen gemacht.

In Summe auf jeden Fall eine aufregende Zeit. Die mathematischsten und damit für mich schwersten Klausuren wie Mikro- und Makroökonomie sowie Statistik sind geschafft.

Jetzt stehen mit Media- und Markenmanagement, Werberecht und E-Commerce Gebiete an, die mir erfahrungsgemäß auf jeden Fall noch besser liegen werden.

Mein persönliches Highlight liegt jedoch noch vor mir: Nächstes Jahr werde ich die Gelegenheit haben, im Rahmen eines Auslandssemesters voraussichtlich in Kanada zu studieren und ein Praktikum bei der OMD in Vancouver zu absolvieren.

Bis dahin ist noch einiges zu organisieren, aber das schürt nur die Vorfreude auf die Erfahrungen, die ich dort machen werde. Jetzt stehen mir aber erst mal drei  Monate in der TV-Abteilung im  Stilwerk –  dem Düsseldorfer OMD-Standort – bevor, auf die ich schon sehr gespannt bin!

Bis demnächst

Leo