Gute Tatorte 2014 – Die Spendeninitiative der Omnicom Media Group Germany

30. Mai 2014 Veröffentlicht von: Christian

Das Projekt „Gute Tatorte“ geht in die nächste Runde: Auch 2014 unterstützt die Omnicom Media Group mit Spenden wieder soziale Projekte an den Agenturstandorten Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Frankfurt und München.  Bis vor kurzem konnten alle Mitarbeiter Spendenprojekte rund um die Standorte vorschlagen, die ihnen besonders am Herzen liegen.

Ab sofort können nun alle Mitarbeiter darüber abstimmen, welchen sozialen Projekten finanzielle Unterstützung durch die Agentur zu Gute kommen soll.

Eines der vorgeschlagenen Projekte am Standort Hamburg ist die Flüchtlingshilfe Harvestehude – ein Verein, der sich für Flüchtlinge einsetzt und mit Hilfe von Spenden ein ehemaliges Kreiswehrersatzamt in einem „Nobelviertel“ der Stadt zu einer Wohnanlage für die Flüchtlinge umbauen möchte. Ein weiteres vorgeschlagenes Spendenprojekt ist die Stiftung Mittagskinder, die sozial benachteiligten Kindern in Hamburg warmes Essen, Hausaufgabenhilfe und weitere Unterstützung bietet. Ebenfalls auf Spenden angewiesen ist der Verein tatkräftig e.V., der ehrenamtliche Helfer dabei unterstützt, sich zu engagieren. Die Freiwilligen von tatkräftig e.V.   helfen z.B. Familien in Not beim Umzug oder organisieren ein Familienfest in einer Kita. Um diese Aktionen umzusetzen, sind sie auf Spenden angewiesen. Auch an den anderen Agenturstandorten haben die Kollegen zahlreiche Projekte vorgeschlagen.

Neben unserem Engagement für die Spendeninitiative können wir als Mitarbeiter auch zusätzlich selbst aktiv werden: Es gibt die Möglichkeit, einen Freiwilligentag zu absolvieren. Dabei kann jeder Mitarbeiter einen Tag lang ein Projekt seiner Wahl unterstützen und wird für diesen Tag von der Agentur freigestellt.

Ich bin gespannt auf die Siegerprojekte, die die Agentur mit einer Spende unterstützen wird und freue mich auf meinen Freiwilligentag!

Bis dann,

Hendrik