Digitale X-Mas Party

21. Dezember 2020 Veröffentlich von: Alina

Weihnachtsfeier in Corona-Zeiten? Klingt erstmal nach einer Wunschvorstellung.
Jedoch hat sich die Omnicom Media Group dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen – eine digitale Weihnachtsfeier für all unsere Kollegen und Kolleginnen deutschlandweit. 
Die Feier wurde in drei Akte aufgeteilt: Beginnend mit einer weihnachtlichen Einstimmung in den jeweiligen Agenturen, fand danach für alle Agenturen der offizielle Auftakt in einem gemeinsamen virtuellen Raum statt, bis sich dann schließlich im dritten Akt jeder individuell in Räumen treffen konnte. Das alles funktionierte mit Hilfe einer Microsite, mit der man, den gesamten Abend lang direkt zum passenden Programmpunkt gelangte.


Zunächst habe ich im 1. Akt das virtuelle Weihnachtshaus der PHD besucht, da ich dort zurzeit im Einsatz bin. Dort wurden wir mit einer Quizshow, einem Gedicht der Geschäftsführung, einer selbstgeschriebenen Weihnachtsgeschichte der Kollegen und Kolleginnen sowie zum Abschluss mit einem Video mit den Highlights aus 2020 überrascht.
Danach ging es im 2. Akt in den Ballsaal, um mit einer Rede von Paul Remitz, CEO der Omnicom Media Group, den Kick-off der Weihnachtsparty zu zelebrieren, und um einen Überblick über das Event und die einzelnen Räume zu bekommen.
Mit Beginn des 3. Aktes ging der Abend dann so richtig los: Insgesamt standen uns 15 Räume zu Verfügung. Vom Kaminzimmer, in dem man gespannt Weihnachtsgeschichten lauschen konnte, über eine Photo Box bis hin zur Mini Bar, in der man in Teams Activity spielen konnte, war so ziemlich alles dabei. Während des gesamten Abends legte auch ein DJ im digitalen Ballsaal Musik auf und sorgte für eine grandiose Stimmung.Besonders schön fand ich die Idee des Charity Rooms der PHD: Hier wurden drei ausgewählte Herzens-Organisationen vorgestellt und man konnte für diese über PayPal spenden. Viel Spaß hatte ich auch in der Beer Bar, wo in sehr großer Runde „Ich hab´ noch nie“ gespielt wurde.

Insgesamt wurde ich nach meiner anfänglichen Skepsis, wie eine Weihnachtsfeier virtuell für so viele Kolleginnen und Kollegen funktionieren soll, überaus positiv überrascht. Das Team, welches hinter der Eventplanung steht, hat Großartiges geleistet, damit wir alle eine schöne, gemeinsame Weihnachtsfeier in diesen schwierigen Zeiten haben können.

Bis bald, Naomi