Screen Love Day 2019

24. September 2019 Veröffentlich von: Annika

Zum ersten Mal startete für die Düsseldorfer Mitarbeiter aus dem Netzwerk der Omnicom Media Group am 05.09.2019 der Screenlove Day. Einen ganzen Tag lang drehte sich bei dem Mitarbeiterevent alles rund um das Thema TV & Bewegtbild. OMG CEO Paul Remitz eröffnete feierlich, nach einem leckeren Frühstück, diesen spannenden Tag voller Insights, Entertainment und erstklassiger Referenten.

Direkt am Anfang hatten die Teilnehmer die Qual der Wahl bei der Entscheidung, welche Vorträge sie sich anschauen sollten: Im Vortrag von Discovery ging es über die Faszination Fernsehen, bei Screenforce konnte man alles zum Thema Best of ROI Analyzer erfahren, das ZDF beschäftigte sich mitder Frage „Wirbt man mit dem Zweiten besser?“ – Vom Duopolist zum Qualitätsführer, oder Facebook mit Einblicken in seine Videostrategie.

Wir Azubis hatten uns für den Discovery-Vortrag entschieden. Es wurden die verschiedenen Sender und einige Serienformate vorgestellt. Das Highlight? Goldsucher Andreas Macherey erzählte von seinen Abenteuern in Australien und Sport-Promi Fabian Hambüchen gab uns Einblicke in seine Erlebnisse, als Experte bei den nächsten Olympischen Spielen. Nach einer kurzen Pause gab es dann einen Vortrag für alle in der Main Hall zu dem Format „The Masked Singer“ von Pro7. Ein sehr spannender Vortrag, wie ich fand. Der Pro7 Senderchef und die Executive Producerin von „TMS“ waren damals die EINZIGEN, die wussten, welche Promis unter den Masken steckten. Sie erzählten, wie es zu der Auswahl kam und wie sie die ganze Zeit lang geheim arbeiten mussten, damit niemand anderes etwas über die hinter Masken versteckten Sänger erfährt. Außerdem sprach auch Tobias Lange von der PHD darüber, wie es ist, als Werbepartner bei so etwas mitzumachen. Das Highlight hier? Gil Ofarim, alias „Der Grashüpfer“, wiederholte einen seiner Auftritte von „The Masked Singer“. Danach berichtete er von seinen Erfahrungen, bei so einer Show mitzumachen. Auch bei ihm wusste keiner aus seinem Umfeld (außer seine Kinder 😉), dass er dort mitmacht. Nach dem Interview sang er nochmal ein Lied unmaskiert.

Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann weiter. RTL 2 sprach über die Erlebniswelt rund um GRIP, Ad Alliance über Experience Marketing mit Total Video, YouTube erzählte etwas zum Thema „Primetime is now Personal“ und Disney zeigte sein Portfolio rund um Bewegtbild und auch einige neue Highlights, über die die Besucher allerdings zur Verschwiegenheit verpflichtet sind! Nach der nächsten kurzen Pause konnten dann alle wieder in der Main Hall Platz nehmen und RTL zum Thema Emotionen im Fernsehen zuhören. Außerdem kamen auch die diesjährige Bachelorette Gerda mit ihrem (einen Tag zuvor im Fernsehen auserwählten) Freund Keno zu Wort. Es folgte eine Pause mit Kaffee und Kuchen. Danach gab es noch Beiträge von Screenforce zum Thema „Not all Reach is equal“ und SevenOne Media über „Total Reach & Cross Campaign Ratings“. Außerdem wiederholten Disney und Discovery ihre Beiträge für alle, die sie vorher verpasst hatten. Zum Abschluss gab es noch für alle die Vorstellung der Wollnys, die unter anderem auf der Bühne darüber sprachen, wie es ist, im Familienalltag ständig von einem Team gefilmt zu werden.

Neben Daten und Fakten kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Nach den Vorträgen konnten wir Fotos mit den Stars machen oder uns auch mit ihnen unterhalten. Tatsächlich haben manche von uns zum Beispiel eine ganze Stunde mit Fabian Hambüchen gequatscht. In den Interviews und vor allem in den Gesprächen konnte man die Stars gut kennenlernen. Ich persönlich fand es super interessant zu erfahren, ob sie wirklich so sind wie im Fernsehen oder ob das wirklich immer nur Show ist, wie viele vermuten. Ich kann aus meiner Sicht nur sagen, dass alle genau so waren, wie ich sie auch im Fernsehen wahrgenommen habe. Es sind sehr interessante und sympathische Gespräche zustande gekommen, bei denen man die ein oder andere Frage stellen konnte, auf die man die Antwort schon immer wissen wollte.

Es war eine tolle Erfahrung und ein wunderschöner Tag! Ich hoffe, dass wir so ein Event schon bald nochmal besuchen dürfen.

Bis bald,

Kathrin